HelpCard Einlösen

Tierheimnothilfe

Tierheime in Not
 
Dem Deutschen Tierschutzbund sind über 500 Tierheime angeschlossen. Immer wenn Tiere in Not geraten, sind die Tierfreunde der örtlichen Tierheime da und sie alle helfen selbstlos und zuverlässig. So auch die Tierheime Feucht und Nürnberg (Bayern): Die Polizei hatte auf der A6 bei Waidhaus an der tschechischen Grenze einen Transporter mit 30 Welpen gestoppt. Die Mitarbeiter der Tierheime überlegten nicht lange und kümmerten sich liebevoll um die völlig verängstigten Hundebabies.In engen, verschmutzten Boxen waren die Tiere auf dem Weg von Tschechien nach Frankreich - mit vier bis sechs Wochen viel zu jung, um schon vom Muttertier getrennt zu werden.

Solche Geschichten passieren fast jeden Tag irgendwo in Deutschland. Ob von Behörden beschlagnahmte Tiere aufgenommen werden müssen, ob Dutzende Hunde und Katzen von Tiersammlern befreit werden – auf die Tierheime ist Verlass. Viel zu oft geraten die Tierheime dabei jedoch selbst  an den Rand ihrer finanziellen Möglichkeiten. Weil sie über Nacht eine große Zahl an Tieren aufnehmen müssen. Weil das Geld für dringende Reparaturen und Sanierungen fehlt. Und wenn dann noch ein Starkregen die Zwingeranlage unter Wasser setzt, so wie letztens in Görlitz, stehen die Tierschützer vor Ort mit dem Rücken an der Wand.

Wie Sie helfen können

Hilfe von den Städten und Gemeinden gibt es kaum. Deshalb springt der Deutsche Tierschutzbund mit seinem Feuerwehrfonds ein, wenn Tierheime in Not geraten. Denn wir möchten, dass jedes Tier ein sicheres und warmes Plätzchen bekommt, wenn es ihn braucht. Aber dabei sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende für unseren Feuerwehrfonds. Kein Tier soll draußen bleiben, wenn es Hilfe braucht. Gerade nach Weihnachten wird es in vielen Heimen wieder eng, wenn Tiere, die als niedliche Geschenke unter dem Baum lagen, wieder abgegeben werden.   

Ihre Spende für die Tiere in den Tierheimen verhindert Tierleid und ist so wichtig. Denn jedes Tier in Not soll auch in Zukunft einen Platz bekommen. Helfen Sie jetzt!

Dient nicht für das Finanzamt. HelpCard-Spenden können nur vom Käufer steuerabzugsfähig eingesetzt werden.

Ihr persönliches Spendenzertifikat
Unterstützen Sie dieses Projekt mit Ihrer Spende. Als "Dankschön" erhalten Sie per E-Mail ein individuelles Spendenzertifikat mit Ihrem Namen. Eine Erinnerung an Ihre gute Tat!
x